Skip to content

PHP und assoziative Arrays

Und wieder ein Grund zum Lästern: Es ist ja nicht so, das in PHP ein Array gleich einem Array behandelt wird, zumindest nicht, wenn das Array in der Session gespeichert wird. In diesem Fall muss sich der Key des Arrays an die Vorgaben für Variablennamen halten ... ansonsten wird das Array kommentarlos gelöscht, sobald das Script abgearbeitet ist. Wohlgemerkt, zur Laufzeit kann man auf jeden beliebigen Key zugreifen, die Daten werden erst beim Speichern gelöscht.

Warum? Eine weitere Krankheit aus der Zeit, als beliebige Daten noch global in den Namensraum eingeblendet wurden.

Es ist wohl an der Zeit, damit mal aufzuräumen oder das ganze zumindest konfigurierbar zu gestalten.

Palm and USB

If i use the drive-mode of my Palm T5, the device is looked up after i have transfered some files. Sometimes it is useful to do a System Reset, copy the files and then again do a normal reset. Would be nice, if i could find out, which tool or extension is making the trouble ...

PostgreSQL auf dem Linux Info Day in Dresden

Die Deutsche PostgreSQL Usergroup ist auf dem 4. Linux Info Tag am 8.10.2006 in Dresden vertreten. So Zeit während der Veranstaltung bleibt, wird auch endlich mal das Thema Rechnungen für #postgresql-de in Angriff genommen ;-)

Angeblich funktioniert mein Netzwerkaccount der Hochschule auch in Dresden, ich bin ja mal gespannt ...

Why you should use schemata instead of multiple databases

Just a week ago i had a discussion with a Mysql fellow about pro and contra for schemata (schema.table as example in PostgreSQL) or use of multiple databases (database.table in Mysql).

Today i found this article: http://mysqlmusings.blogspot.com/2006/09/replication-and-disappearing.html

and of course this is another big argument against the possibility of accessing two or more databases in one query statement.