Skip to content

Wertlose Gutscheine im Ristorante Marco Polo

Wir hatten uns gestern abend mit Freunden im Ristorante Marco Polo in Schönebeck/Salzelmen getroffen, um danach noch zum Kulinarischen Lichterfest im Kurpark nebenan zu gehen. Meine Pizza Calzone war gut und hat geschmeckt, die Nudelgerichte fanden jedoch bei den anderen keinen so großen Anklang.

Die große Überraschung kam dann jedoch beim Bezahlen. Wir hatten einen Gutschein, den ich irgendwann letzten Sommer erhalten hatte. Der Kellner meinte dann, dass er diesen Gutschein noch akzeptieren würde, da die "neue Gültigkeit" dort noch nicht vermerkt ist. Normalerweise sind Gutscheine in diesem Restaurant bloss noch für 3 Monate gültig.

Uns sind schon einige Restaurants untergekommen, die gern mit dem Geld ihrer Kunden spielen - aber ein so kurzer Zeitraum wie drei Monate ist heftig. Die Webseite verbraucher-urteile.de listet einige Hinweise zu dem Thema, dort heisst es unter anderem, dass eine Frist von 10 Monaten zum Teil noch als zu kurz empfunden wird.

Das reiht sich jedoch ein in unsere Erfahrungen mit Schönebecker Restaurants - einige andere Gaststätten vor Ort gängeln ihre Kunden mit ähnlich kurzen Fristen (6 Monate) mittels Aufdruck auf dem Gutschein. Leider ist uns persönlich noch kein Fall untergekommen, in dem ein Restaurant einen ihrer Meinung nach abgelaufenen Gutschein dann auch verweigert hat ... Schade. Mich würde nicht wundern, wenn eine Auszahlung des Gutscheinbetrags (abzüglich einer Gebühr) verweigert werden würde.