Skip to content

new screen_away version for irssi finally online

After exact 364 days the irssi guys published my last screen_away.pl version which includes SILC support.

You can find the script here: http://scripts.irssi.org/

For anyone who don't know about screen_away: if you run irssi in a screen(1), this script set's you away if you detach the screen session and cancels the away status if the screen is reconnected. You can configure the away message and optional also change the nick (but ppl usually don't like nick changes to show the away status).

Install instructions are in the head of the script.

Seetag - 01.02.2008

Ein weiterer Seetag. Die Uhr wurde eine Stunde vorgestellt, da wir uns jetzt von West nach Ost durch die Karibik bewegen. Wir haben ausgeschlafen und beschließen, den Tag weitgehend am Pool zu verbringen. Dort finden wir wie erwartet viel Sonne vor, ausserdem gibt es bald einen Bayerischen Brunch - quasi als Mittagessen.

Das vielgepriesene Mobilfunknetz an Bord ist nur zeitweise verfügbar, warum auch immer. Da wir selbiges nicht benötigen, erspare ich mir eine Rückfrage an der Rezeption. Im Gegenzug ist das Fitnessstudio auf Deck 9 gut ausgerüstet und hält auch dem größeren Ansturm an Seetagen locker stand. Nur der Whirlpool am Durchgang müsste nicht sein, etwas mehr Sichtschutz würde sicher dafür sorgen, dass sich mehr als einige Kinder dort aufhalten.

Am frühen Nachmittag statte ich der Hemingway Lounge einen weiteren Besuch ab und decke mich mit einigen Büchern ein. Die zwei Bücher, die ich mitgebracht hatte, sind meinem Lesehunger schon zum Opfer gefallen. Später gibt es dann noch Pizza statt Kaffee trinken, bevor wir uns erneut dem Pooldeck und dem dortigen Whirlpool widmen.

Der Abend bringt eine Einladung zum Treffen der Hochzeitspaare an Bord, eine gesellige Runde (samt Fotografen), die mit einem Glas Sekt eröffnet wird. Einige Paare erzählen, wie lange sie schon zusammen sind (ich glaube, 46 Jahre war der Rekord dabei), bevor als Abschluß von allen ein Gruppenfoto auf dem Deck aufgenommen wird. Selbiges finden wir einige Tage später auf der Kabine vor, zusammen mit einem Herz aus Marzipan.

Das allabendliche Aktiv-Bingo darf nicht fehlen, bevor es im Theater wie jeden Abend eine Aufführung des Showensembles gibt. Weit interessanter und lustiger ist jedoch heute "Crew meets Band". Dabei stehen diverse Crewmitglieder hinter dem Mikrofon und tragen Lieder vor - einige gehen das richtig professionell an. Vom Fototeam an Bord bekomme ich (nicht zum letzten) Mal zu hören, dass ich dort eigentlich als Fotograf anfangen könnte *g*

Dann endet ein schöner Seetag - wie so manches Mal beim Tequila ;-)