Skip to content

Restaurant Prinz Ferdinand in Wien

Wer in Wien etwas zum Lunch sucht und keine zwei Stunden Zeit hat - sollte das Prinz Ferdinand tunlichst meiden.

Im 8. Bezirk in einer ruhigen Lage gelegen bietet das Restaurant sogar einen sonnigen Gästegarten auf einer Straßeninsel vor dem Haus.

Die Bedienung und die Küche sind jedoch etwas chaotisch, stellte der Kellner erst 20 Minuten nach unserer Bestellung fest, dass es das gewünschte Essen (ein Gericht von der Wochenkarte, zur besten Essenszeit) heute leider nicht mehr gibt. Als Ersatz wurde uns dann ein Salat mit Hühnchenstreifen angeboten. Nach über einer Stunde Wartezeit wurde daraus ein Teller mit 3 kleinen Streifen Fleisch - keineswegs genug, um satt zu werden. Wenigstens die Getränke gingen für das nicht verfügbare Gericht aufs Haus.

Laut Aussage des Kellners ist er jeden Tag dort und es läuft jeden Tag so chaotisch ab - beruhigend zu wissen, kann man sich das nächste Mal doch gleich ein anderes Restaurant aussuchen.

How to upgrade a Ubuntu server over the network

Now that the shiny new Ubuntu 9.04 is available, the servers with packages for 7.10 are closed down. Ok, how to upgrade a server, if you can't even install the "update-manager-core" package - because of the missing repositories?

(Backup and) edit your /etc/apt/sources.list file, comment out any third-party software sources. Replace every occurence of the old distribution name ("gutsy" in question) with the new name ("hardy" for the latest Long-Time-Support release, or a newer release). Now start a screen in case your network connection breaks during the upgrade.

aptitude clean

aptitude update (make sure that you don't see any 404 errors here)

aptitude dist-upgrade (that's the old name, the new one is full-upgrade)

Reboot your box and voila you should have an upgraded system.