Skip to content

Stadtfest Magdeburg

Das 15. Magdeburger Stadtfest hat gestern begonnen und die Innenstadt war heute reichlich voll. Subjektiv habe ich den Eindruck, dass es wesentlich mehr Besucher als im letzten Jahr sind. An den Händlern hat sich nicht viel geändert, nur einige "Bio" - sprich Obsthändler sind mir aufgefallen, die ich letztes Jahr nicht gesehen habe. Aber anscheinend gefällt es den Besuchern.

Einige der Händler tragen ein blaues T-Shirt mit "Magdeburg überrascht" als Schriftzug. So konträr, wie dieser Slogan auch diskutiert wird, ich habe keinen Stand gefunden, wo ich so ein Shirt erwerben kann. Ein paar passende Ideen, wo man das tragen kann, hätte ich schon. 

Also viel Lob an die Organisatoren, das scheint ein erfolgreiches Fest und ein gutes Aushängeschild für Magdeburg zu werden. 

Leider haben sich nicht genügend Skater gefunden, um am Sonntag beim Umzug teilzunehmen. Dieser Sport ist in Magdeburg wohl am Aussterben, schade eigentlich.

Eine Firma hat das ganze jedoch wieder in den Sand gesetzt: die MVB. Alle Straßenbahnen, die ich Samstag nachmittag gesehen habe, waren überfüllt. Teilweise mussten Leute auf die nächste Bahn warten. So schlimm geht das ja nicht mal im Berufsverkehr zu. Außerdem sind die Bahnen unpünktlich gefahren und die Anzeigetafeln (z. B. am Alten Markt) haben teilweise gar keine nächste Bahn angezeigt. Ein paar mehr Bahnen würden die Situation in der Innenstadt sicherlich entlasten. Ich bin mal gespannt, was das morgen wird ...