Skip to content

Überflüssige Buchstaben

Eigentlich habe ich im Deutsch Unterricht ja eine gute Note gehabt (eigentlich müsste ich sogar schreiben: sehr gut), aber eigentlich bin ich auch dafür, das man so Buchstaben wie das sz (ß) abschafft. Braucht doch eigentlich gar niemand, jedenfalls habe ich immer meine kleinen Probleme damit.

Eigentlich. Hört aber keiner auf mich.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Carsten Hellemann on :

Das ß gehört doch eigentlich zum deutschen Kulturgut und sollte wir die Umlaute nicht abgeschafft werden. So dient es ja derzeit dazu, um zu unterscheiden, ob davor ein kurzer Vokal wie bei "Gasse" oder ein langer Vokal wie bei "Straße" steht. Dagegen könnten das "v" durch "f" bzw. "w" und das "y" durch "j" bzw. "ü" komplett ersetzt werden. Aber auf mich hört ja auch keiner.
Comments ()

Andreas Scherbaum on :

So ganz einheitlich ist unsere neue, vereinfachte deutsche Rechtschreibung da sowieso nicht ... Und Umlaute gehören sowieso abgeschafft, die bereiten bloss Probleme bei allem, was nicht ASCII ist g
Comments ()

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Form options