Skip to content

Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen

Einen besseren Schutz für unsere persönlichen Daten begrüße ich, soviel vorneweg. Das jedoch bei jedem neuen Datenschutzskandal die Politiker in hektische Betriebsamkeit ausbrechen und neue, schärfere Gesetze fordern ist unverständlich.

Wenn ich in das aktuelle Bundesdatenschutzgesetz schaue gibt es dort den §43 (Bußgeldvorschriften) und §44 (Strafvorschriften). Für mich als Nicht-Jurist deckt §43 eigentlich alles ab was man braucht:

  • Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig ... unbefugt personenbezogene Daten, die nicht allgemein zugänglich sind, abruft oder sich oder einem anderen aus automatisierten Verarbeitungen oder nicht automatisierten Dateien verschafft ...
  • Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig, ... die übermittelten Daten für andere Zwecke nutzt, indem er sie an Dritte weitergibt ...

Beide Fälle sind mit bis zu 250.000€ Bußgeld, im Fall einer Bereicherung oder Schädigung anderer (liegt hier ja wohl vor) mit bis zu 2 Jahren Freiheitsstrafe belegt. Ausnahmsweise gehe ich da mal mit unserem Bundesinnenminister konform wenn er sagt: "Das, was wir in der Öffentlichkeit an Skandalen hören, sind klare Gesetzesverstöße ... Deswegen ist es wichtig, dass wir den Vollzug der Gesetze verschärfen."

Man sieht keine Nachrichtenquelle, in der die Datensammlungen nicht als illegal, Missbrauch, Schwarzmarkt oder Datenklau bezeichnet werden. Jetzt müsste also bloss noch "jemand" dafür sorgern dass a) die Schuldigen aufgrund der bereits bestehenden Gesetze angeklagt und verurteilt werden und b) die Unternehmer sich in Zukunft besser überlegen wie und an wen sie ihre Kundendaten weitergeben.

Gerade für den zweiten Punkt bleibt festzuhalten: ich habe noch keine Verurteilung der Firmen gesehen die ursprünglich die Datenberge ursprünglich angesammelt haben. Wieso kann z. B. ein Telekommunikationsunternehmen seine Daten an ein Callcenter weiterreichen und wenn die Daten dort verschwinden wird weder der eine noch der andere belangt? Würden die verantwortlichen Manager dafür zur Rechenschaft gezogen dann wäre nicht nur der Profit durch die Auslagerung ein Thema sondern der Datenschutz wäre wieder groß in Mode - schließlich möchte keiner ins Gefängnis.

Ich gebe zurück an die Politik für weiteren Aktionismus und schärfere Gesetze, die doch nicht durchgesetzt werden.

  • Twitter
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen
  • Bloglines Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen
  • Technorati Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen
  • Fark this: Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at YahooMyWeb
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at Furl.net
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at reddit.com
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at blinklist.com
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at Spurl.net
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at Simpy.com
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen at blogmarks
  • Bookmark Gedanken zu neuen Datenschutzgesetzen with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz

In einem Interview vom 28.11.2008 mit dem Handelsblatt stellt unser derzeitiger Innenminister folgendes Ultimatum: "Entweder wir kriegen vor Weihnachten ohne große Änderung noch ein Ergebnis, oder das Gesetz kommt gar nicht mehr zustande."

Könnte Dr. Schäuble nicht wie jeder große Politiker sein weiteres Verbleiben im Amt von diesem Gesetz abhängig machen? Andere vor ihm haben das durchgezogen und manche haben sogar gewonnen.

Oder ist zu befürchten dass sich so ein Ultimatum zum Eigentor entwickelt?

Wenn dieses Gesetz nicht umgesetzt wird ist Dr. Schäuble sowieso politisch schwer angegriffen, schließlich arbeitet er schon längere Zeit an dem BKA-Gesetz und den damit einhergehenden erweiterten Befugnissen für die Polizei und ignoriert dabei Proteste aus allen politischen Richtungen.

Fast vergessen hätte ich die wichtigste aller Fragen: Wieso brauchen wir das BKA-Gesetz überhaupt, wenn sich der Innenminister ein Alles-oder-nichts Ultimatum zu diesem Thema erlauben kann? Anscheinend ist das Gesetz doch nicht so notwendig wie immer propagiert wird.

  • Twitter
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz
  • Bloglines Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz
  • Technorati Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz
  • Fark this: Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at YahooMyWeb
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at Furl.net
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at reddit.com
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at blinklist.com
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at Spurl.net
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at Simpy.com
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz at blogmarks
  • Bookmark Der Herr Dr. Schäuble und das BKA Gesetz with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Der grüne Pfeil

Der "Blechpfeil" wurde in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in der ehemaligen DDR eingeführt und nach der Wiedervereinigung dann in das gesamte Bundesgebiet exportiert. Seit den 90er Jahren ist das Zeichen 720 fester Bestandteil der Straßenverkehrsordnung und man sieht bundesweit in vielen Städten so einen Pfeil.

Der grüne Blechpfeil (bzw. korrekt Grünpfeil) an Ampelanlagen erlaubt das Abbiegen nach rechts trotz roter Ampel. Man fährt vorsichtig auf die Kreuzung zu und wenn man den quer fahrenden Verkehr nicht behindert darf man abbiegen. Eigentlich recht einfach - eigentlich.

Nicht so in Deutschland. Hier wird seit der Wiedervereinigung vehement dafür und dagegen gestritten ob der kleine grüne Pfeil nun den Verkehrsfluß oder doch eher die Unfallstatistik erhöht. Nun, der gemeine deutsche Autofahrer möchte anscheinend alles reguliert haben. Ohne leuchtenden Rechtsabbiegerpfeil in der Ampel und demzufolge zusätzlicher Steuerlogik geht da gar nichts. Nicht zum ersten Mal habe ich heute in Hamburg Autofahrer mit gesetztem Blinklicht gesehen die stur an der Ampel stehenbleiben, obwohl es dort einen Grünpfeil und ein erklärendes Schild da drunter gab. Von links kamen keine Fahrzeuge, die nachfolgenden Autofahrer bedanken sich sicher für die unnötige Verzögerung.

In diversen anderen Ländern ist das Abbiegen nach rechts bei roter Ampel pauschal immer erlaubt außer es wird durch ein Verbotsschild eingeschränkt. Dort funktioniert der gesunde Menschenverstand, wann schaffen es die Deutschen, selbigen beim Autofahren auch mal einzuschalten?

  • Twitter
  • Bookmark Der grüne Pfeil at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Der grüne Pfeil
  • Bloglines Der grüne Pfeil
  • Technorati Der grüne Pfeil
  • Fark this: Der grüne Pfeil
  • Bookmark Der grüne Pfeil at YahooMyWeb
  • Bookmark Der grüne Pfeil at Furl.net
  • Bookmark Der grüne Pfeil at reddit.com
  • Bookmark Der grüne Pfeil at blinklist.com
  • Bookmark Der grüne Pfeil at Spurl.net
  • Bookmark Der grüne Pfeil at Simpy.com
  • Bookmark Der grüne Pfeil at blogmarks
  • Bookmark Der grüne Pfeil with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname

Vor kurzem berichtete ich über das Verfahren zum Überprüfen einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer innerhalb der Europäischen Gemeinschaft.

Das Bundeszentralamt für Steuern hat mir nun einen Brief zugestellt, in dem eine Bestätigung für meine Anfrage von letzter Woche schriftlich zugesandt wird. Wir erinnern uns, ein einfacher Ausdruck war nicht ausreichend - also habe ich auch keinen Ausdruck angefertigt (den ich ja sowieso verändern könnte) sondern die schriftliche Bestätigung angefordert.

Nun, bestätigt wird mir, dass die von mir angefragte USt-IdNr gültig ist. Dazu kommen vier weitere Felder:

  1. Name: A
  2. Ort: A
  3. PLZ: C
  4. Straße: C

Die Bedeutung der Buchstaben:

  • a) stimmt überein
  • b) stimmt nicht überein
  • c) von Ihnen nicht angefragt
  • d) vom Mitgliedsstaat nicht mitgeteilt

Der wirklich witzige Punkt an diesem gesamten Brief ist jedoch: es steht nirgends, welche Daten ich zusätzlich zu der USt.-IdNr angefragt hatte - jedoch war die Eingabe des genauen Firmennamens und des Ortes Pflicht. Diese Daten hätte man durchaus mit in den Brief schreiben können.

Unter der Tabelle steht: "Rückfragen bezüglich der rechtlichen Würdigung und der steuerlichen Auswirkungen dieser Mitteilung(en) sind an das für Sie zuständige Finanzamt zu richten."

Hätte ich dieses Schreiben jetzt für eine Betriebsprüfung benötigt, wie könnte ich dem Prüfer nachweisen, dass die Steuernummer auch zu der Firma gehört, die ich in meinen Unterlagen führe? Ich hätte ja eine schriftliche Bestätigung für eine beliebige Firma anfordern können - aus dem Brief ist das nicht ersichtlich. Der Prüfer muss also eine eigene Überprüfung der Steuernummer starten - dann brauche ich aber keine Bestätigung mehr und dieses gesamte Verfahren ist zwecklos.

Bürokratieabbau oder wie?

  • Twitter
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname
  • Bloglines Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname
  • Technorati Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname
  • Fark this: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at YahooMyWeb
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at Furl.net
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at reddit.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at blinklist.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at Spurl.net
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at Simpy.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname at blogmarks
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ohne Firmenname with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Wer als Unternehmer im innergemeinschaftlichen Raum Waren oder Dienstleistungen anbietet oder einkauft, sollte eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (kurz: USt-IdNr) haben. Anfordern kann man eine derartige Steuernummer beim Bundeszentralamt für Steuern. Der Steuerberater weiss da näheres, allerdings ist auch eine Online Anmeldung möglich.

Nur die Identifikationsnummer allein genügt jedoch nicht, da man die Steuernummer seines Geschäftspartners vor Versand oder Kauf auch noch prüfen muss (Bestätigungsverfahren). Dies ist ebenfalls online (aber auch telefonisch, per Fax oder per E-Mail) beim BZSt möglich. Für die Aktenmappe ist jedoch ein Schriftstück erforderlich dass auf Anforderung zugesandt wird. Ein simpler Ausdruck der Bestätigung genügt nicht den Anforderungen.

Alles in allem schon mal ein großer Fortschritt gegenüber früher, aber immer noch umständlich und mit einem Papierkrieg verbunden.

  • Twitter
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Bloglines Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Technorati Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Fark this: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at YahooMyWeb
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at Furl.net
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at reddit.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at blinklist.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at Spurl.net
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at Simpy.com
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer at blogmarks
  • Bookmark Umsatzsteuer-Identifikationsnummer with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Neugierige Regierung

Seit ungefähr zwei Monaten habe ich das UBERWACH! Plugin in diesem Blog installiert. Zeit, mal eine kurze Bilanz zu ziehen: Sowohl die Landesregierung meines Bundeslandes Sachsen Anhalt wie die Landesregierung von Rheinland-Pfalz (huch) und auch der Deutsche Bundestag waren in dieser Zeit an meinem Blog interessiert.


Heisst das für mich, das ich noch nicht so in das politische Visier geraten bin?

  • Twitter
  • Bookmark Neugierige Regierung at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Neugierige Regierung
  • Bloglines Neugierige Regierung
  • Technorati Neugierige Regierung
  • Fark this: Neugierige Regierung
  • Bookmark Neugierige Regierung at YahooMyWeb
  • Bookmark Neugierige Regierung at Furl.net
  • Bookmark Neugierige Regierung at reddit.com
  • Bookmark Neugierige Regierung at blinklist.com
  • Bookmark Neugierige Regierung at Spurl.net
  • Bookmark Neugierige Regierung at Simpy.com
  • Bookmark Neugierige Regierung at blogmarks
  • Bookmark Neugierige Regierung with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Sind sichere Ausweise notwendig?

Die Bundesregierung und speziell das Bundesinnenministerium hat vor der Einführung der neuen Reisepässe mit der Notwendigkeit der Fälschungssicherheit und der Erhöhung der inneren Sicherheit geworben. Nun konnte zum Zeitpunkt der Einführung, 2005, nicht einmal gesagt werden, wie häufig Fälschungen überhaupt vorkommen. Jetzt, zwei Jahre später, liegt eine Antwort auf eine kleine Anfrage der LINKEN und einiger anderer Abgeordneten vor. Daraus ergibt sich, das seit Anfang 2001 bis Ende September 2007 lediglich 495 Delikte bei insgesamt rund 62 Millionen ausgegebenen Reisepässen feststellbar waren. Von diesen Fällen waren 88 Totalfälschungen, der Rest nur Veränderungen am Dokument. Das macht ungefähr 12 gefälschte Ausweise pro Jahr. Wie begegnet Deutschland diesem Problem?
  • Es wurden Ausweise mit biometrischen Merkmalen eingeführt.
  • Jeder Bundesbürger muss wie ein Verbrecher schauen, um der Muster Schablone für die Fotos zu entsprechen.
  • Unbescholtene Bürger, deren Gesicht nicht in das vorgegebene Muster passt, müssen dafür unterschreiben, das sie keine Schadenersatzansprüche geltend machen, wenn sie z.B. nicht in ein anderes Land einreisen können. Der Mensch lässt sich aber nun mal nicht in ein allgemeingültiges Muster pressen.
  • Der Preis für einen Reisepass hat sich von 26 Euro auf 59 Euro mehr als verdoppelt.
  • Kinder erhalten neuerdings bloss noch bis zum Alter von 12 Jahren (vorher 16 Jahre) einen Reisepass ohne biometrische Daten. Angesichts solcher Vorfälle bleibt die Frage unbeantwortet, wie dies zur Erhöhung der inneren Sicherheit beitragen soll.
  • Seit kurzem werden zusätzlich zum Foto auch die Fingerabdrücke auf dem Reisepass gespeichert.
  • Die Fingerabdrücke wurden nur nach heftigen Diskussionen um Datenschutzbedenken nicht auch noch in einer zentralen Datei abgelegt, um so jeden Bürger elektronisch erfassen zu können.
  • Die eingesetzte Verschlüsselung muss für mindestens 10 Jahre nicht zu brechen sein. Angesichts der Fortschritte sowohl bei der verfügbaren Rechenleistung wie auch bei Quantencomputern ist dies fraglich.
  • Neue Sicherheitslücken werden aufgetan, z.B. ist bisher nicht bewiesen, das der Chip nicht aus größerer Entfernung ausgelesen werden kann. Dafür können jedoch gefälschte Ausweise unter Umständen die Lesegeräte und die dahinterstehenden Rechner manipulieren und in diese einbrechen.
  • Der damalige Innenminister Otto Schily, unter dem das Projekt "ePass" maßgeblich vorangetrieben wurde, ist heute Aufsichtsrat bei zwei Firmen, die biometrische Lösungen anbieten.

Und das alles, um 12 gefälschte Ausweise im Jahr zu verhindern, Erfolg bisher unbekannt.
  • Twitter
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Sind sichere Ausweise notwendig?
  • Bloglines Sind sichere Ausweise notwendig?
  • Technorati Sind sichere Ausweise notwendig?
  • Fark this: Sind sichere Ausweise notwendig?
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at YahooMyWeb
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at Furl.net
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at reddit.com
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at blinklist.com
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at Spurl.net
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at Simpy.com
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? at blogmarks
  • Bookmark Sind sichere Ausweise notwendig? with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Bausubstanz erhalten

Da fährt man von Dänemark nach Deutschland über die Grenze und die ersten beiden Schilder (nach dem obligatorischen "Bundesrepublik Deutschland") sind: "40 km/h" und "Straßenschäden".


Toll.



Ich will wieder zurück ...

  • Twitter
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Bausubstanz erhalten
  • Bloglines Bausubstanz erhalten
  • Technorati Bausubstanz erhalten
  • Fark this: Bausubstanz erhalten
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at YahooMyWeb
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at Furl.net
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at reddit.com
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at blinklist.com
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at Spurl.net
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at Simpy.com
  • Bookmark Bausubstanz erhalten at blogmarks
  • Bookmark Bausubstanz erhalten with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da?

Heute wieder ein nettes Beispiel aus der Kategorie "Deutsche Urlauber" erlebt: hier in Dänemark kann man an vielen Stellen mit dem Auto über den Nordseestrand fahren. An einer Stelle saßen (wohl) deutsche Urlauber (den Dänen sind Gebietsansprüche, die durch eine Strand- oder Sandburg markiert werden, völlig fremd) und haben einen Fluß, der über den Strand in die Nordsee fließt, komplett mit Burg und mehreren Dämmen blockiert.

Zum Zeitpunkt, als wir dort entlang gefahren sind, war das Flussbett bereits komplett trockengelegt.


Ein anderes nettes Beispiel habe ich selbst vor einigen Tagen in einem Supermarkt erlebt: vor mir an der Kasse ein älterer Herr, Däne. Unterhält sich mit dem Kassierer, bis dieser einen Kohlkopf nicht über seinen Scanner ziehen kann, weil kein Strichcode dran war. Also erging die Frage an den Käufer, ob der Preis bekannt wäre. In dem Moment gröhlt ein ca. 40-jähriger Deutscher hinter mir: "In Deutschland nennt man das dann Spitzkohl!".

Wenn dieser Mensch nicht kapiert, worüber die beiden sich unterhalten, warum mischt er sich dann über mehrere Kunden hinweg in seiner eigenen Sprache ein?



Bleibt nur der sehr passende Spruch von Kurt Tucholsky:


"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind."



Update: vor vielen Häusern in Dänemark sieht man einen Fahnenmast, um traditionell den Dannebrog zu hissen. Es ist jedoch verpönt (und verboten), dort nur die deutsche Flagge zu hissen. Nichtsdestotrotz (aber sehr wahrscheinlich aus Unwissenheit und Nationalstolz) sieht man vor vielen Ferienhäusern (sogar nachts, Flaggen werden nachts abgenommen oder beleuchtet) eine deutsche Flagge. In Anbetracht der dänisch-deutschen Vergangenheit sollten die zahlreichen deutschen Urlauber hier etwas mehr Zurückhaltung an den Tag legen.



Kein anderes Volk bleibt meiner Meinung nach im kollektiven Gedächtnis so stark haften wie wir Deutschen in einem beliebigen Ausland. *seufz*

  • Twitter
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da?
  • Bloglines Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da?
  • Technorati Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da?
  • Fark this: Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da?
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at YahooMyWeb
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at Furl.net
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at reddit.com
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at blinklist.com
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at Spurl.net
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at Simpy.com
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? at blogmarks
  • Bookmark Muss ich mich benehmen oder waren schon Deutsche da? with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca

Die Deutschen und ihre Fahnen

Noch am Dienstag abend, als ich kurz vor dem Halbfinalspiel unterwegs war, hatte ungefähr jeder dritte PKW eine oder mehrere Deutschlandfahnen aufgesteckt. Was ist seitdem mit uns Deutschen passiert?

Die Deutsche Mannschaft wird "nur" 3. oder 4. bei der WM, ausscheiden kann sie nicht mehr.

Die Fahnen an den Fahrzeugen sind jedoch merklich weniger geworden, vielleicht noch jeder 10. fährt so etwas spazieren. <sarkasmus>Das ist wahrer Patriotismus!</sarkasmus>

Dafür wurde auf meiner bevorzugten Studentenplattform eine Userin, die "endlich vorbei" postete, unflätig beschimpft, niedergemacht und ihr Gästebuch mit teilweise üblen Beleidigungen überzogen. Das Thema Fußball für viele Deutsche ein Reizthema, aber zeigen wir nur solange Flagge, wie wir noch Weltmeister werden können? Oder zeigen wir Flagge, weil wir unsere Mannschaft unterstützen wollen?

Armes Deutschland.

  • Twitter
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Die Deutschen und ihre Fahnen
  • Bloglines Die Deutschen und ihre Fahnen
  • Technorati Die Deutschen und ihre Fahnen
  • Fark this: Die Deutschen und ihre Fahnen
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at YahooMyWeb
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at Furl.net
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at reddit.com
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at blinklist.com
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at Spurl.net
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at Simpy.com
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen at blogmarks
  • Bookmark Die Deutschen und ihre Fahnen with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca