Skip to content

Lebensmüder Jogger

Wir fahren da so gemütlich eine vielbefahrene Bundesstraße im abendlichen Berufsverkehr entlang ... kommt uns doch ein Jogger entgegen, der am Straßenrand entgegengesetzt unserer Fahrtrichtung läuft.

Besagter Abschnitt der Bundesstraße ist zwischen einem Autobahnanschluss und dem Magdeburger Stadtrand. Der Jogger lief (von uns aus gesehen) am rechten Straßenbahnrand, zwischen Seitenlinie und Begrenzungspfeiler. Er hatte zwar eine grüne Warnjacke an, so etwas, was Autos mittlerweile im Kofferraum liegen haben. Aber wenn da mal einer zu weit rechts fährt, hilft ihm das genau Null.

Ich habe ja nichts gegen sportliche Betätigung, aber müssen die Leute unbedingt ihr Leben riskieren und andere womöglich unglücklich machen durch so einen Leichtsinn? Kann ja schon nicht verstehen, wenn Rennradfahrer partout auf der Straße statt dem Radweg fahren, wozu gibt es selbigen? Wozu wird mannigfaltig Lobbyarbeit für Radwege betrieben? Nur damit ein gewisser "Kundenkreis" diese dann ignorieren darf?

Ach ja, apropos Radweg: auf der anderen Seite der Straße gibt es genau so einen Radweg, wo der Jogger ganz in Ruhe hätte laufen können! Aber das ist wohl uncool :-(

  • Twitter
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Lebensmüder Jogger
  • Bloglines Lebensmüder Jogger
  • Technorati Lebensmüder Jogger
  • Fark this: Lebensmüder Jogger
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at YahooMyWeb
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at Furl.net
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at reddit.com
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at blinklist.com
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at Spurl.net
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at Simpy.com
  • Bookmark Lebensmüder Jogger at blogmarks
  • Bookmark Lebensmüder Jogger with wists
  • wong it!
  • Bookmark using any bookmark manager!
  • Stumble It!
  • Identi.ca