ads' corner

PGDay Caribbean 2014 - April 1st joke

You might have guessed it, yesterday’s announcement about the PGDay Caribbean 2014 was an April joke.

I’ve got this idea back at FOSDEM 2014 when we discussed possible options for our European PostgreSQL Conference this year (and no, this conference will certainly not take place in the Caribbean).


PGDay Caribbean 2014 - Sommer, Sun & PostgreSQL

PGDay Caribbean 2014 is a one day PostgreSQL conference which takes place on August 1st, in the beautiful city of St. Martin in the Caribbean. The event follows a well known pattern from other PGDay events: great talks, good community, drinks - and we add summer and sunshine on top.


Seetag am 03.02.2008

Wieder ein Seetag - irgendwann ist ja auch mal Entspannen angesagt ;-)

Das geht soweit das bis um 11 Uhr geschlafen wird und dann ist man rechtzeitig auf dem Sonnendeck um den Poolbrunch abzufassen. Später gab es dann noch Milchshakes - und einen leichten Sonnenbrand.


Georgetown auf Cayman Islands am 02.02.2008

Heute war früh Aufstehen (um 7:00 Uhr Frühstück grusel) angesagt, das Schiff ankert gerade vor den Cayman Islands und ich werde Tauchen. Insgesamt liegen wir heute nur 5 Stunden im Hafen, ist also nicht viel Zeit. Aufgrund der Bodenverhältnisse im und vor dem Hafen müssen alle größeren Schiffe außerhalb “parken”, dürfen keinen Anker werfen und müssen ihr GPS nutzen, um an Ort und Stelle zu bleiben.


Seetag - 01.02.2008

Ein weiterer Seetag. Die Uhr wurde eine Stunde vorgestellt, da wir uns jetzt von West nach Ost durch die Karibik bewegen. Wir haben ausgeschlafen und beschließen, den Tag weitgehend am Pool zu verbringen. Dort finden wir wie erwartet viel Sonne vor, ausserdem gibt es bald einen Bayerischen Brunch - quasi als Mittagessen.


Belize am 31.01.2008

Wir sind recht früh aufgewacht und haben beschlossen, mal frühzeitig die Lage am Frühstücksbuffet zu prüfen. Es gibt tatsächlich immer wieder Menschen, die zwei Minuten vor Ende des Frühstücks noch in das Restaurant kommen und erwarten, sich noch großartig hinsetzen zu dürfen. Große Verwunderung herrscht dann vor, wenn sie am Eingang vom Personal höflich aber bestimmt abgewiesen werden.


Cozumel in Mexiko am 30.01.2008

Wieder wurden wir vom Anker geweckt, ausserdem liegt das Schiff heute zum Tendern weiter draussen im Hafen und nutzt sein GPS-Positionssystem, um an Ort und Stelle zu bleiben. Dadurch springen ab und zu auch die Bugstrahlruder an.


Seetag - 29.01.2008

Unser zweiter Seetag, Entspannung ist angesagt. Als erstes habe ich mal die automatische Zeitumschaltung an meinem Wecker/Handy ausgeschaltet: wir sind nachts an Cayman Islands vorbeigefahren und das dortige C&W Netz hat die Zeitzone umschalten lassen - das passt jedoch nicht zur Zeitzone, die wir aktuell an Bord haben.


Jamaika, Montego Bay - 28.01.2008

Am Morgen weckt uns das Geräusch der Bugstrahlruder und der Ankerkette beim Einlaufen. Da unsere Kabine ganz vorn liegt, ist das natürlich besonders gut zu hören. Andererseits wissen wir dadurch auch, das wir in einen Hafen eingelaufen sind. Als Bonus gab es in der Nacht eine Zeitumstellung an Bord und wir durften eine Stunde länger schlafen.


Köstlichkeiten auf einer Kreuzfahrt

Auf unserer AIDA-Kreuzfahrt wurden am letzten Abend traditionell die Daten bekannt gegeben, was so alles an Speisen und Getränken verbraucht wurde. Die Zahlen waren doch sehr interessant und der Club Director war so nett, mir diese noch einmal schriftlich zu geben.