ads' corner

Bonuskilometer statt Bonusmeilen

Seit nunmehr 120 Jahren gibt es das Längenmaß Meter im SI-Einheitensystem. Seit knapp 50 Jahren ist Meter in der BRD das Maß aller Längen. Wäre es da nicht an der Zeit, langsam mal auf “Bonuskilometer” statt “Bonusmeilen” umzusteigen? ;-)


Naturbelassen

Heute vormittag stand zum Frühstück auf unserem Tisch ein Käse mit folgender Aufschrift: “Mit naturbelassenem Buchenholz geräuchert”.


Spammer werden immer dreister

Als wir heute zurück ins Parkhaus kamen steckte ein Zettel unter dem Scheibenwischer:


Punkte sammeln - Prämien kassieren - Vorteile nutzen

Mit diesem Slogan wirbt Cinemaxx für seine neue Bonuscard.

Früher gab es mal Stempelkarten, auf denen bei jedem Kinobesuch ein Feld gestempelt wurde. War die Karte voll, konnte man umsonst ins Kino gehen. Die Karte hatte - glaube ich - 6 oder 7 Stempelfelder.

Mit der neuen Bonuskarte braucht man 120 Punkte, um einmal umsonst einen Film schauen zu können. Pro Euro Umsatz gibt es einen Punkt, man muss also auf 120 Euro Umsatz kommen.


Denglisch IV

Die Elektronikhandelskette, die einen der neun acht Planeten als Namen hat, folgt nun der McCafé Kette und wirft mit unverständlichen Zusammenführungen der deutschen und englischen Sprache um sich. Konkret: Spielfeld To Go


Die Vogelscheuche lenkt von der Werbung ab

Wir sind letzte Woche auf der B81 gefahren, irgendwo in Höhe Langenweddingen winkt uns jemand entgegen. Letztendlich war das jedoch bloss eine Holzpuppe mit einer bunten Warnweste, bei der ein Motor die ganze Zeit den Arm hin- und herbewegt hat.

Als wir vorbei sind, frage ich meine Mitfahrer, ob jemand wüsste, wofür die Puppe Werbung machen wollte.


Denglisch III

Das zu McDonalds gehörende McCafé zeigt uns derzeit wieder, wie sehr man die deutsche Sprache missbrauchen kann:


Früher war alles ... anders

Die ÖSA-Versicherungen (Sachsen-Anhalt) werben derzeit mit folgendem Spruch:

“Wie früher … nur besser.”


Unsere Bank, die Webseite und die News

Auf der Webseite unserer Bank (ohne hier Namen nennen zu wollen) finden sich immer Nachrichten, wie gut das Geschäft läuft oder was jetzt wieder tolles erreicht wurde.


Sie bekommen: nichts

Gerade mit einem Ohr in einer Werbung gehört:

“Sie bekommen zwei mal keine Anschlussgebühr …”

Also wie soll man das verstehen. Als doppelte Verneinung oder einfach nur als zu blöd zum Bilden eines deutschen Satzes?

kopfschüttel